Pilkington Deutschland AG im „Dialog mit der Jugend"

Presseinfo
22 Jan 2018
Dr. Christian Quenett, Vorstand der Pilkington Deutschland AG, steht Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dialog mit der Jugend“ besuchen am 24. Januar Schülerinnen und Schüler von verschiedenen weiterführenden Schulen im Ruhrgebiet das Floatglaswerk in Gladbeck.

Veranstalter der Reihe „Dialog mit der Jugend“ ist der Initiativkreis Ruhr, ein Zusammenschluss von ca. 70 Unternehmen aus dem Ruhrgebiet. Das Projekt ist eine Maßnahme des Initiativkreises, um die Entwicklung des Ruhrgebiets voranzutreiben, die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und in den Nachwuchs zu investieren. Die Mitgliedsunternehmen des Initiativkreises Ruhr, darunter die Pilkington Deutschland AG, fördern mit ihrer Teilnahme die Wirtschaftskompetenz der Jugendlichen. Die Verantwortlichen der Unternehmen beantworten im Rahmen der Veranstaltung die Fragen der Schülerinnen und Schüler und öffnen die Türen der Produktionshallen.

Bei der Veranstaltung im Werk Gladbeck besichtigen die Schülerinnen und Schüler von verschiedenen weiterführenden Schulen im Ruhrgebiet (Castrop-Rauxel, Dinslaken und Duisburg) zunächst die Glasherstellung für die Bau- und Fahrzeugindustrie. Im Anschluss daran treffen sie sich zu einer Fragerunde mit dem Vorstand Dr. Christian Quenett, um mehr über die Glasbranche, wirtschaftliche Zusammenhänge und die Produkte des Glasherstellers zu erfahren, aber auch um sich über die beruflichen Perspektiven und Ausbildungsmöglichkeiten des Unternehmens zu informieren.