Das Brandschutz Glashandbuch 2016

Presseinfo
06 Apr 2016

Neuheiten, Ergänzungen und Änderungen

Mit dem Brandschutz Glashandbuch der Pilkington Deutschland AG werden jährlich alle planungsrelevanten technischen Informationen über die Brandschutzglaslinien Pilkington Pyrostop®, Pilkington Pyrodur® und Pilkington Pyroclear® aktualisiert. Somit enthält das
Brandschutz Glashandbuch die jeweils auf dem neuesten Stand befindliche Essenz aus der 40-jährigen Brandschutzglasentwicklung und mehr als 30 Jahren Anwendungserfahrung im transparenten baulichen Brandschutz.

Die Ausgabe 2016 integriert erstmals die neue Brandschutzverglasung "Glastrennwand F30 Pyrostop Line" - eine elegante Lösung für profilfreie Stoßfugenverglasungen der Feuerwiderstandsklasse EI(F) 30. Außerdem neu für 2016: ein optimierter Pilkington Pyrodur®-Glastyp für E/EW(G) 30-Verglasungen und die aktualisierte Palette der Pilkington Suncool™-Sonnenschutzbeschichtungen, die mit den unterschiedlichen Pilkington-Brandschutzgläsern für Fassadenanwendungen kombinierbar sind.

Pilkington-Zulassung für rahmenlose Verglasung
Flächenbündige Brandschutzverglasungen der Feuerwiderstandsklasse EI(F) 30 werden durch das neue Brandschutzglas Pilkington Pyrostop® Line ermöglicht. Es kann aufgrund seines speziellen Glasaufbaus in Brandschutzverglasungssysteme im Innenbereich eingesetzt werden, bei denen aus gestalterischen Gründen
keine vertikale Rahmung gewünscht ist. Ab sofort kann Pilkington Pyrostop® Line in Verbindung mit Holzprofilen auf Basis der vom DIBt erteilten Zulassung Z-19.14-2185 bis zu einer Abmessung von 1.400 mm x 3.000 mm verwendet werden.

Im Bereich der Brandschutz-Fassadenverglasungen für die EI(F) 30- und EI(F) 90-Klassen in Kombination mit Sonnenschutzgläsern wurden die Tabellen für die entsprechenden 2-fach- und 3-fach-Isolierverglasungen mit Pilkington Suncool™-Sonnenschutzbeschichtungen erweitert. Zugleich aktualisierte man die Liste der
Sonnenschutzbeschichtungen Pilkington Suncool™, die für Kombinationen mit Pilkington Pyrostop®, Pilkington Pyrodur® und Pilkington Pyroclear® in den unterschiedlichen Feuerwiderstandsklassen verfügbar sind.

Pilkington Pyrodur® 30-203 ersetzt künftig das bisherige Pilkington Pyrodur® 30-201. Die Vorteile: Der neue Glastyp für E/EW(G) 30-Verglasungen ist in größeren Scheibenabmessungen als bisher erhältlich und verfügt über nochmals optimierte Sicherheits- und Schallschutzeigenschaften.

Ein neuer Service für Kunden: Pilkington stellt die Leistungserklärungen (LE) gemäß der europäischen Bauproduktenverordnung auftragsbezogen unter www.pilkington.com/ce zur Verfügung. Die technischen Werte werden dort fortlaufend aktualisiert.

Persönliche Beratung bei Sonderlösungen
Das Brandschutz Glashandbuch soll als Nachschlagewerk dazu beitragen, erste Fragen über das Produktprogramm und die technischen Daten von Brandschutzgläsern mit unterschiedlichsten Anforderungen zu beantworten. Über dieses Referenzwerk hinaus steht allen Planern und Anwendern das Brandschutzglas-Team beratend und problemlösend zur Verfügung. Dies gilt vor allem auch für Fragen zu Sonderlösungen, bei denen die gewünschten oder benötigten Brandschutzglas-Spezifikationen über das Basisprogramm hinausgehen.

Das Brandschutz Glashandbuch 2016 ist kostenlos über den Bereich Brandschutzglas Marketing Vertrieb der Pilkington Deutschland AG erhältlich. Anforderungen können per E-Mail abgegeben werden: brandschutz@nsg.com. Zusätzlich kann hier das komplette Handbuch als PDF-Datei heruntergeladen werden.