Vordach

Vordächer

Glasvordächer sind praktisch und können Gebäude attraktiver machen. Sie halten Witterungseinflüsse fern, lassen aber gleichzeitig Tageslicht in den Eingangsbereich.

Hinweis:
In Deutschland gelten alle eingesetzten Gläser mit einer Neigung >10° als Überkopfverglasung. Die DIN 18008 sieht hier den Einsatz von Verbundsicherheitsglas (Pilkington Optilam™) vor.