Anwendungen

Sicherlich haben Sie Pilkington Profilit™ bereits als ein kostengünstiges Verglasungssystem zur Gewinnung und effektiven Nutzung von natürlichem Tageslicht kennengelernt. Die Hauptanwendung der Gläser erfolgt bei großflächigen Fassadenverglasungen im Industrie- und Gewerbebau, bei Mehrzweckgebäuden, in Turn- und Sporthallen, Parkhäusern, Appartementhäusern, Museen, etc. und im Innenausbau, wo die Anwendung zusätzlich im Bereich der Fassade nicht nur Licht in die Gebäude bringt, sondern sie im Wesentlichen optisch gestaltet.

Doch Profilbaugläser können heute deutlich mehr: Durch konsequente Weiterentwicklung der Pilkington Profilit™-Gläser und der dazugehörenden Systemkomponenten ist eine Verbindung mit verbesserten Wärmedämm- und Sonnenschutzeigenschaften sowie gehobenen Ansprüchen an Schallschutz, Sicherheit (thermisch vorgespannt) und Design gelungen. Heute eröffnet das „Profilbauglas mit System“ auch dem designorientierten Objektbau neue vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung verschiedener Fassadentypen wie z.B. Warmfassaden, vorgehängte hinterlüftete Kaltfassaden, im innovativen Bereich der transparenten Wärmedämmung (TWD) und sogar Möglichkeiten zur passiven solaren Energiegewinnung oder zur Verwendung im Innenbereich. Dabei sind solche Lösungen mit Pilkington Profilit™ nach wie vor die meist kostengünstigere Alternative im Vergleich zu anderen Verglasungssystemen.
Allen Anwendungen gemein ist die einzigartige Verknüpfung von Funktion, Ästhetik und Wirtschaftlichkeit, die das Bauen mit Pilkington Profilit™ - Profilbauglas mit System auszeichnet. 

Weitere Informationen zu unseren Profilbaugläsern finden Sie hier.