Cool bleiben

Sonnenschutz

Sonnenschutz ist ein wesentlicher Faktor im Hinblick auf Energieeinsparungen. In warmen Regionen oder in Gebäuden mit hohen internen Lasten wie zum Beispiel Computern, Druckern oder Ähnlichem, kann eine Sonnenschutzverglasung die Aufheizung durch Sonnenenergie minimieren und den Blendeffekt verringern. 

Klimatisierung wird zu einer immer wichtigeren Herausforderung bei der Planung von Gebäuden. Denn oftmals wird mehr Energie für die Klimatisierung während der Sommermonate verwendet als zum Heizen im Winter. Während des Winters können wärmedämmende Gläser die Heizverluste reduzieren, während sie einen natürlichen Tageslichteinfall ermöglichen und zusätzliche solare Energiegewinne erlauben. Doch ohne einen effektiven Sonnenschutz kann es im Sommer unangenehm warm werden. Die richtige Wahl der Verglasung reduziert die Betriebskosten und die damit verbundenen CO₂-Emissionen eines Gebäudes. Bei der Planung eines Gebäudes sind vielfältige Faktoren zu berücksichtigen. Neben der geografischen Lage und der Ausrichtung des Gebäudes beeinflussen die Glasflächenanteile die optimale Wahl der Glasart.

Weitere Informationen zu unseren Sonnenschutzgläsern finden Sie hier.