Pilkington Pyrostop™ Line: Brandsicher - ästhetisch - flächenbündig

Presseinfo
19 Jan 2015
Ein neu entwickeltes Brandschutzglas der Pilkington Deutschland AG ermöglicht ab sofort die flächenbündige Ausbildung von Trennwänden. Pilkington Pyrostop® Line erfüllt ohne Vertikalrahmung zuverlässig die Anforderungen der Feuerwiderstandsklasse EI 30, also 30 Minuten lang Schutz vor Feuer, Rauch und Hitzestrahlung.

Möglichst schlanke Rahmenkonstruktionen und große, ungeteilte Brandschutzglasflächen gehören zu den wesentlichen ästhetischen Anforderungen an den transparenten Brandschutz im Objektbereich. Nahezu alle aktuellen Systemkonstruktionen mit Pilkington Pyrostop® werden diesen Gestaltungswünschen gerecht. Was in dem Brandschutzglasangebot der Pilkington Deutschland AG bislang noch fehlte, war ein Glas für Konstruktionen ohne Vertikalrahmung. Diese Lücke wurde nun durch Pilkington Pyrostop® Line mit einem neu entwickelten Produktaufbau geschlossen, das die Zuverlässigkeit im Brandschutz mit herausragenden optischen Qualitäten und flächenbündigem Design verbindet.
Leistungsstarker Dreifach-Aufbau
Die Brandschutzleistung von Pilkington Pyrostop® Line basiert auf dem gleichen, seit nunmehr 35 Jahren bewährten Konstruktionsprinzip von Pilkington Pyrostop® - dem schichtweisen Glasaufbau. Das für den transparenten Brandschutz funktionstragende Element ist beidseitig durch ESG-Scheiben geschützt im Zentrum des Dreifach-Glasaufbaus integriert. Der insgesamt knapp 40 mm dicke Glasaufbau von Pilkington Pyrostop® Line lässt sich mit einer nur 5 mm breiten vertikalen Stoßfuge nahezu beliebig aneinanderreihen. Abgedichtet wird die Stoßfuge mit einem geeigneten Dichtstoff auf Silikonbasis.
Bei den maximalen Scheibenabmessungen herrscht die für die Brandschutzgläser der Pilkington Deutschland AG gewohnte Großflächigkeit. Zwischen 600 mm und 1.400 mm Breite und bis zu 3.000 mm Höhe können die Elemente von Pilkington Pyrostop® Line messen, wodurch der architektonischen Gestaltung mit Glas für mehr Transparenz im Gebäude kaum mehr Grenzen gesetzt werden. Der Dreifachaufbau bietet darüber
hinaus den Vorteil erhöhter Sicherheit. Die beiden Außenscheiben in ESG-Qualität bilden in Verbindung mit dem Brandschutz-Verbundsicherheitsglas eine starke Isolierglaseinheit, die allen üblichen Anpralllasten widersteht. Durch Außenscheiben bis 10 mm und ein Brandschutzglastyp mit integrierter Folie kann die Sicherheit bei Bedarf noch erhöht werden. Seine hohe Lichtdurchlässigkeit und farbneutrale, äußerst verzerrungsarme optische Qualität wiederum erzielt Pilkington Pyrostop® Line durch den Einsatz des eisenoxidarmen Weißglases Pilkington Optiwhite™ für die Außenscheiben.
Filigrane farbige Randstreifen als Designakzent
Da der Schutz des Randverbunds für die Brandschutzfunktion und dauerhafte optische Qualität von Pilkington Pyrostop® von großer Bedeutung ist, wurde er auch bei Pilkington Pyrostop® Line dezent integriert. Die Funktion übernehmen 18 mm schmale Randstreifen, die in diversen RAL-Farbtönen angeboten werden und für eine filigran profilierte Optik sorgen. Innerhalb der beispiellos breiten Brandschutzglaspalette der Pilkington Deutschland AG erweitert Pilkington Pyrostop® Line das Angebot um eine Lösung für Architekten und Bauherren, die ein Maximum an Transparenz bei bewährter Brandsicherheit und lang anhaltender optischer Qualität suchen. Pilkington Pyrostop® Line wurde bereits erfolgreich geprüft und wird derzeit in das deutsche Zulassungswesen eingebracht.