Glas punktet mit Hightechbeschichtung

Artikel
28 Feb 2013

Für alle, die einen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten wollen und außerdem mehr Komfort und weniger Hausarbeit zu schätzen wissen, ist Pilkington Activ™, das Glas mit den selbstreinigenden Eigenschaften, genau das Richtige. Denn dank der modernen Titandioxidbeschichtung wird nicht nur organischer Schmutz auf der Glasoberfläche zersetzt, sondern auch gesundheitsschädliche Stickoxide werden in ungefährliche Nitrate umgewandelt.

Die Titandioxidbeschichtung auf der Außenseite von Fensterglas hat nämlich nicht nur einen praktischen Selbstreinigungseffekt zur Folge, wodurch der Verbrauch von Wasser und umweltschädlichen Reinigungsmitteln um ein Vielfaches gesenkt wird. Titandioxid zersetzt außerdem gesundheitsschädliche Stickoxide an der Glasoberfläche in ungefährliche und leicht lösliche Nitrate. „Stickoxide tragen als Luftschadstoff zur Bildung von Sommersmog bei und begünstigen die Entstehung von saurem Regen. Titandioxid funktioniert wie ein Katalysator und zersetzt die Stickoxide, ohne sich dabei selbst zu verbrauchen. Das macht die Beschichtung äußerst beständig“, erläutert Denise Goldau aus der Anwendungstechnik der Pilkington Deutschland AG den zusätzlichen Nutzen.