Safety First

Safety First

Presseinfo
18 Okt 2019
Pilkington Optilam™ erfüllt vielfältige Sicherheitsanforderungen und ist hervorragend mit weiteren Gläsern der Pilkington-Produktpalette kombinierbar. Pilkington Optilam™ eignet sich daher optimal für verschiedene Anwendungen, bei denen Sicherheit und Verletzungsschutz eine besonders hohe Bedeutung haben.

In vielen Bereichen unseres Alltags begegnen wir unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen: Ob als Schutz gegen Vandalismus und Einbruch, Überkopfverglasung, in öffentlichen Gebäuden oder als zusätzliche Sicherung für Fenster: Pilkington Optilam™ wird allen Einsatzmöglichkeiten gerecht.

Pilkington Optilam™ ist ein sogenanntes Verbundsicherheitsglas: Zwei oder mehr in der Regel gleich dicke Scheiben Pilkington Optifloat™-Scheiben sind durch eine spezielle Kunststofffolie miteinander verbunden. Im Falle eines Bruches haften die Glasscherben an der Folie, sodass ein Auseinanderbrechen der Scheibe verhindert wird und Umgebung und Personen geschützt sind.
Damit Ihr Glas neben den Sicherheitseigenschaften dauerhaft ungetrübten Durchblick gewährt, kann es mit Pilkington Activ™ kombiniert werden: Die Spezialbeschichtung ist selbstreinigend und wurde sogar vom Fraunhofer Institut nach DIN EN1096-5 zertifiziert.

Das Thema „Sicherheit“ spielt in der NSG Group, zu der die Pilkington Deutschland AG gehört, eine sehr wichtige Rolle – das zeigt sich u. a. an dem jährlichen „NSG Group Safety Day“, der weltweit an allen Standorten der Gruppe stattfindet, wie beispielsweise am Standort Gladbeck in Deutschland. Mit vielen Aktionen und Informationsangeboten werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Thema „Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz“ sensibilisiert. Beim letzten Sicherheitstag am 10. Oktober 2019 hatten die rund 500 Beschäftigten des Floatglaswerks die Gelegenheit, sich zu informieren und mitzumachen: Wie löscht man ein Feuer richtig? Wie stärke ich meinen Rücken? Und wie anspruchsvoll ist eigentlich das Gabelstaplerfahren? „Sicherheit spielt eine sehr große Rolle. Seit 2011 veranstalten wir jährlich den Safety Day. Unser Ziel ist es, kontinuierlich unsere Sicherheitsleistungen zu verbessern und so ein gesundes Arbeitsumfeld für unsere Mitarbeiter zu schaffen“, so Stefan Kordell, Fachkraft für Arbeitssicherheit am Standort Gladbeck.