Mikromosaike im modernen Interieur

Mikromosaike im modernen Interieur

Presseinfo
25 Feb 2020
Mit Pilkington Microwhite™ lassen sich atemberaubende Kunstwerke kreieren: Die neue Designanwendung der italienischen Firma Mutaforma kann mit Glasfliesenmosaiken jedes Interieur aufwerten und fesselnde Eyecatcher schaffen.
Foto: Franco Canziani

Schon seit dem Altertum ist die Kunst des Mosaiks bekannt: Kleine, teils verschiedenfarbige Elemente aus Glas oder Stein werden zu einem Gesamtbild zusammengesetzt. Bis heute ist die zur Gattung der Bildenden Künste gehörende Art der Gestaltung sehr beliebt. Mutaforma hat sich von dieser alten Kunstform inspirieren lassen und durch den Einsatz patentierter Nanotechnologien TILLA® entwickelt, die kleinste quadratische Glasfliese der Welt mit einer Größe von 1,5 Quadratmillimeter und einer Dicke von nur einem Millimeter.
TILLA® eignet sich als dekorativer Bodenbelag oder kann als beeindruckende Wandverkleidung für Aufmerksamkeit sorgen. Die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt: Ob im Bereich Spa und Wellness, in den eigenen vier Wänden oder als dekoratives Element in öffentlichen Gebäuden wie Museen – die kleinen Glasfliesen lassen sich in jeder Umgebung individuell auf vielen Oberflächen anbringen.

Zur Herstellung der Glaselemente wird Pilkington Microwhite™ verwendet. Es besitzt exzellente Lichttransmissionswerte und eine sehr plane Oberfläche. Die Herstellung dieses eisenoxidarmen Glases erfolgt unter strengen Qualitätsstandards und mit einer sehr geringen Dickentoleranz.

.