Kopf hoch

Kopf hoch!

Presseinfo
29 Jun 2021

Verglasungen im Dach, zum Beispiel in Einkaufszentren oder Wintergärten, lassen viel Tageslicht ins Gebäudeinnere.

Verglasungen im Dach sind sogenannte Horizontalverglasungen. Diese werden in Deutschland im Rahmen der DIN 18008 in Bezug auf das Eigengewicht sowie weiterer zu erwartender Lasten, z. B. Schnee und Wind, dimensioniert. Dimensionierung bedeutet, dass das Glas in Abhängigkeit seines Einsatzes bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss. Dabei spielen u. a. die Glasdicke, das Format und die Neigung eine Rolle.

Für eine genaue Dimensionierung sollten der Einbauort und optimalerweise sogar die Höhenlage des Isolierglasproduktionsortes sowie des finalen Einbauortes bekannt sein, um eventuell vorhandene Luftdruckunterschiede bei der Dimensionierung berücksichtigen zu können.

Bei Horizontalverglasungen besteht die unterste, dem Innenraum zugewandte Scheibe aus Verbundsicherheitsglas wie Pilkington Optilam™. Hier werden zwei Scheiben über eine spezielle Folie fest miteinander verklebt, ohne an Durchsicht einzubüßen. Im Falle eines Bruches haften die Bruchstücke an der Folie und das Verletzungsrisiko für im Raum befindliche Personen wird minimiert. Zudem bleibt eine Resttragfähigkeit bestehen, die dafür sorgt, dass das gesamte Glas nach einem Bruch nicht aus dem Rahmen fällt.

In privaten und gewerblichen Bauten wird heutzutage fast nur noch Isolierglas eingesetzt, üblich sind Zwei- oder Dreifachisoliergläser. Neben herkömmlichem Glas kann auch beschichtetes Glas in Isolierglaseinheiten eingesetzt werden, um einen Zusatznutzen zu erzielen. Pilkington Optitherm™ und Pilkington Suncool™ sorgen für Wärmedämmung und Sonnenschutz. Als Scheibe, die zur Außenseite eingesetzt wird, eignet sich selbstreinigendes Glas wie Pilkington Activ™. Ein Glasdach kann somit viele verschiedene Funktionen erfüllen und sorgt dabei noch für ein Maximum an Tageslichteinfall, ohne dass sich der Innenraum zu sehr aufheizt oder stark abkühlt. Durch diese Kombinationen lassen sich auf Dauer Energieeinsparungen erzielen und langfristig das Klima schonen. Je nach Bedürfnis des Bauherrn oder nach Vorgaben durch die Dimensionierung ergeben sich bei der Planung von Gebäuden eine Vielzahl individueller Möglichkeiten.