Get Adobe Flash player

Feuerkorridore innen - Brandschutz

Fluchtwege und abgetrennte Flächen in einem Gebäude können Leben retten und vor Feuer schützen. Ein Feuer auf ein bestimmtes Gebiet zu begrenzen, kann den Unterschied zwischen dem Verlust des Gebäudes und einer Fortsetzung der Geschäfte mit minimalem Schaden ausmachen.

Korridore und gesicherte Sektoren müssen keine trüben, künstlich beleuchtete Flächen sein; Brandschutzglas lässt Licht hinein, sorgt für gute Sichtverhältnisse und gleichzeitig für Schutz vor Feuer.

Ein Sandwich-Verbund von Glastafeln und Brandschutzschichten sorgt bei den Pilkington-Brandschutzgläsern im Brandfall für eine höchst wirkungsvolle thermische Barriere, die über den angegebenen Zeitraum die Energie des Feuers absorbiert. Selbst bei Temperaturen von 1.00 °C auf der Feuerseite lässt sich die Gegenseite einer Verglasung mit Pilkington-Brandschutzglas kurzzeitig noch gefahrlos berühren.

Aufgrund dieser hervorragenden thermischen Eigenschaften sind Gläser dieser Produktlinie die erste Wahl für die Brandabschnittsbildung, die Absicherung von Flucht- und Rettungswegen und alle weiteren Anwendungen, bei denen zum Schutz von Menschenleben und Sachwerten eine Brandübertragung auf angrenzende Gebäudebereiche verhindert werden muss.

Für die viefältigen Anwendungsbereiche wie Trennwände, Türen, Fassaden oder auch Dach- und Schrägverglasungen beiten wir Brandschutzgläser, die in geeigneten Profilen geprüft und allgemein bauaufsichtlich zugelassen wurden.

BrandschutzBrandschutz