NSG TEC™ Technical Applications

NSG TEC™ 

Unterschiedliche elektrisch leitfähige Gläser mit einer pyrolytischen online-Beschichtung.

Übersicht + Anwendungen

Die NSG TEC™ -Produktpalette besteht aus einer Reihe von Gläsern mit einer TCO (Transparent Conductive Oxide)-Beschichtung. Diese Produkte mit einer hohen Energietransmission finden ihre Anwendung in der Produktion von Dünnschichtmodulen und eignen sich damit für eine Vielzahl von Photovoltaikanwendungen. NSG TEC™-Produkte sind mit unterschiedlichen Streulicht- und Widerstandswerten verfügbar.

Die NSG TEC™-Produkte sind optimiert für den Einsatz als Frontabdeckplatte für Dünnschichtmodule.

Damit eignen sie sich nicht nur für die Verwendung in großen Freilandanlagen und Aufdachmontagen, sondern auch für gebäudeintegrierte Photovoltaikanlagen (BIPV/BAPV). Diese Technologie bietet einen ausgewogenen Energieertrag bei unterschiedlichen Wettersituationen (Bewölkung, niedrigere Temperaturen, diffuse Lichtverhältnisse, verschiedene Dachneigungen).

Bei der Anwendung in der gebäudeintegrierten Photovoltaik überzeugt die Dünnschichttechnologie durch eine attraktive Ästhetik. Verglichen mit den kristallinen Siliziumzellen wird die Ausgangsleistung bei Teilbeschattung nur geringfügig reduziert.

Vorteile

  • Hohe Lichttransmission, optimierte Leitfähigkeit, diverse Streulichtwerte und damit geeignet für nahezu alle Dünnschichtanwendungen
  • Durch die pyrolytische Online-Beschichtung ist das Produkt sehr robust und lässt sich  sicher transportieren, lagern und weiterverarbeiten
  • Hoher Grad an Lagerfähigkeit und Haltbarkeit
  • Besondere Langlebigkeit durch Beschichtung mit Sperrschicht
  • Hohe Wärmebeständigkeit bei der Weiterverarbeitung. Problemloses   Vorspannen (TVG, ESG)
  • In Abhängigkeit vom Beschichtungstyp lieferbar als herkömmliches oder eisenoxidarmes Floatglas
  • Erhältlich in Dicken von 2,3 mm - 6 mm.