Start ins Berufsleben

Start ins Berufsleben

Mit der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrags fällt der Startschuss für einen neuen Lebensabschnitt!

Wir möchten Sie so gut wie möglich bei Ihrem Start ins Berufsleben unterstützen. Dazu gehört auch, dass Sie Ihren Ausbildungsstandort und Ihre Ansprechpartner im Bereich Ausbildung kennenlernen. An Ihrem ersten Arbeitstag steht deshalb eine Führung durch den Standort und die Produktionsbetriebe auf dem Programm. Sie erhalten dabei u. a. Informationen über den weiteren Verlauf Ihrer Ausbildung und in welchen Fachabteilungen Sie zuerst eingesetzt werden. An vielen Standorten findet außerdem in den ersten Tagen eine EDV-Schulung statt.

Bei uns sind Sie Teil eines Teams!

Wir legen großen Wert auf teamorientiertes Arbeiten und fördern unsere Auszubildenden frühzeitig darin. An vielen unserer Standorte beginnt die Ausbildung deshalb mit einer Einführungsfahrt mit Schwerpunkt auf Teambildungsübungen und Gruppenarbeit. Außerdem werden in Seminaren und Workshops verschiedene unternehmensspezifische Themen erarbeiten und Moderations- und Präsentationstechniken eingeübt. Auf diese Weise lernen Sie das Unternehmen und Ihre neuen Kollegen besser kennen.

Nach der Einführungsfahrt geht es dann richtig los:

Auf die kaufmännischen Auszubildenden wartet die erste Fachabteilung. Unsere gewerblich-technischen Azubis starten in der Ausbildungswerkstatt. Von erfahrenen Ausbildern und Mitarbeitern erhalten Sie die Anleitung und Unterstützung, die Sie als Auszubildender brauchen, um erfolgreich ins Berufsleben zu starten.

„Es hat mir sehr geholfen, dass wir neuen Azubis die ersten Tage im Unternehmen gemeinsam verbracht haben. Vor allem durch die Einführungsfahrt haben wir uns schnell besser kennengelernt und deshalb habe ich mich hier auch von Anfang an wohlgefühlt.“

Katharina Grybsch, Auszubildende zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation EU am Standort Witten